Florida Infos und Fakten

Mit seinen vielen sonnigen Stränden ist Florida für viele Urlauber ein Traumziel. Egal wo in Florida, man ist nie weit vom Meer entfernt. Nicht umsonst ist dieser Staat ein begehrtes Urlaubsziel aber auch ein beliebter Ort, um die Rente zu verbringen.

*Enthält Werbung – Bitte deaktiviere Adblocker damit diese Seite weiterbestehen kann

Überblick

HauptstadtTallahassee
Postal CodeFL
Fläche139,670 km²
Einwohner2,7 Millionen
NachbarstaatenGeorgia und Alabama
ZeitzoneEstern Time Zone UTC-06:00
FlaggeFlorida Flagge
Offizielle Webseitehttp://www.myflorida.com/
TourismusseiteVisitFlorida
SpitznameThe Sunshine State
MottoIn God We Trust (Wir vertrauen in Gott)

Bezirke in Florida (hover über die Bezirke, um den Namen anzuzeigen)

Du kannst diesen Beitrag auch als Podcast hören. Wenn dir mein Podcast gefällt, abonniere “Leben in den USA” auf den gängigen Podcast Plattformen.

Dafür ist Florida bekannt

In Florida ist man nie weit vom Meer entfernt. Das sonnige Wetter lädt viele Urlauber ein, aber auch Senioren lassen sich gerne im Sunshine State nieder.

Dennoch hat auch dieser sonnige Staat mit seinen Sandstränden seine Schattenseiten in Form von Alligatoren und Hurricanes.

Fakten zu Florida

Florida ist der südlichste US-Staat der Ostküste und ist vom Atlantik und dem Golf von Mexico umgeben. Die Nachbarstaaten sind Georgia und Alabama. Das Land ist eher flach, besonders geprägt ist Florida von seinen Sandstränden und Sümpfen.

Tourismus, Luft- und Raumfahrt, Landwirtschaft und Fischen sind wichtige Einnahmequellen in Florida.

Klima, Wetter und Naturkatastrophen

Der Norden und die Mitte Floridas ist schwül subtropisch. Der Süden Floridas hat ein tropisches Klima. Auch wenn Florida als Sonnenstaat bekannt is, so ist es dennoch der US-Staat mit den meisten Gewittern.

Tornados gibt es in Florida zwar häufig, diese sind aber meist nicht so zerstörerisch wie in anderen Staaten. Hurrikane sind in Florida hingegen eine große Bedrohung, vor allem von August bis Oktober. Auch Fluten sind ein großes Problem in dieser Gegend.

Verkaufssteuer

Die Verkaufsststeuer von Florida ist 6%, Städte und Bezirke können noch zusätzliche Verkaufssteuern erheben, insgesamt darf dies aber 7,5% nicht überschreiten. Von der Florida Verkaufssteuer sind Lebensmittel und verschreibungspflichtige Medikamente ausgenommen.

Bei SaleTax.com kannst du Informationen zu den einzelnen Städten und ihrer Verkaufsteuer erhalten.

Flughäfen

In Florida gibt es hunderte von Flughäfen ich begrenze mich daher auf die internationalen Flughäfen.

Boca Raton Airport – BCT
Daytona Beach Intl. Airport – DAB
Fort Lauderdale International Airport – Hollywood Intl. Airport- FLL
Fort Myers – Southwest Florida Intl – RSW
Jacksonville International Airport – JAX
Melbourne International Airport – MLB
Miami International Airport – MIA
Naples Municipal Airport – APF
North Perry Airport – HWO
Northwest Florida Beaches International – ECP
Orlando International Airport – MCO
Orlando Sanford Airport – SFB
Palm Beach International Airport – PBI
Pensacola Gulf Coast Regional Airport – PNS
Sarasota Bradenton Intl. Airport – SRQ
St. Petersburg-Clearwater International – PIE
Tallahassee Regional Airport – TLH
Tampa international Airport – TPA
Titusville – TIX

Bekannte Städte

  • Miami
  • Orlando
  • Tampa
  • Tallahassee
Miami in Florida Palmen und Stadt

Lebenshaltungskosten

Der Mindestlohn in Florida ist $10 per Stunde, mit Ausnahme für Schüler und Berufe mit Trinkgeld.

Der Index für die Lebenshaltungskosten in Florida ist 102,6, laut Mo.gov in 2021. Berechnet wird dies von einem Wert, in dem die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten der USA 100 entsprechen. Der Index für Lebensmittel ist demnach 106, Wohnen 106,2 und Nebenkosten 102,4. Florida ist demnach ein bisschen teurerer als der Durchschnitt, allerdings ist es extrem teuer in Miami zu leben.

Die Mietkosten, bzw. die Preise für einen Hauskauf kommen natürlich sehr auf die Stadt, Lage und Ausstattung an. Laut einem Artikel auf Go Banking Rates ist die durchschnittliche Miete in Florida $1,329.92.

Gesetze

Die Informationen zu den Gesetzen in Florida habe ich nach bestem Wissen und Gewissen für diesen Beitrag recherchiert, ich übernehme keine Garantie.

Alkohol

Alkohol darf in Florida nur ab 21 Jahren getrunken und gekauft werden. Es gibt Ausnahmen für das Verkaufen und Transportieren von Alkohol für die Arbeit, zum Beispiel im Verkauf oder Service. Die Strafen für Verstöße sind gesalzen.

Mit dem Open Container Laws ist es Verboten einen vorher geöffneten Behälter mit Alkoholischen Getränken im Fahrraum eines Fahrzeuges zu transportieren. Dies muss in den Kofferraum!

Es gibt keine zeitliche Verkauf Sperre von dem Staat Florida, aber einzelne Gemeinden machen hier ihre eigenen Regeln, es kann also sein das du sonntags keinen Alkohol kaufen kannst.

Wein und Bier kann in Supermärkten erworben werden. Schnaps und ähnliches darf nur in den offiziellen package stores gekauft werden.

Cannabis

Mit einem ärztlichen Attest, der medical marijuana card können mit den folgenden Erkrankungen Marijuana in den dispensaries gekauft werden:

  • Krebs
  • Epilepsie
  • Glaucoma
  • HIV/AIDS
  • Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
  • Amyotrophic lateral sclerosis (ALS)
  • Crohn’s Disease
  • Parkinson’s Disease
  • Multiple Sclerosis
  • Chronische nonmalignant Schmerzen
  • Anderem schwächendem medizinischem Zustande ähnlicher Art, bei dem ein Arzt der Meinung ist, dass Marihuana dem Patienten zugutekommen würde

LGBTQ

Gleichgeschlechtliche Ehe ist in Florida seit 2015 erlaubt.

Erst 2003 wurden die sogenannten Sodomiegesetze in Florida mit einer Entscheidung vom Supreme Court aufgehoben, erst damit wurde der gleichgeschlechtliche Sex zwischen Männern legal. Mit dem Wegfall von Roe v Waide besteht in Florida allerdings die Gefahr das hier wieder einen Schritt zurück gegangen wird. In vielen Städten Floridas wurden Verordnungen mit Antidiskriminierungsgesetzen erlassen, um die LGBTQ-Gemeinde zu schützen. Dies ist unter anderem Jacksonville, Miami, Tampa, Orlando, St. Petersburg, Tallahassee und West Palm Beach. In einigen Städten wurde auch die Conversion Therapie gebannt.

Mit der sogenannten “Don’t say gay bill” ist es nun untersagt LGBTQ Themen in der Schule anzusprechen.

Das Department of Health in Florida gab eine Empfehlung dagegen, dass unter 18-Jährige Hormonbehandlungen oder operative Eingriffe zur Geschlechtsumwandlung erhalten.

Heiratsalter

Das Mindestalter zum Heiraten in Florida ist 18, man kann aber schon ab 17 mit der Erlaubnis der Eltern heiraten.

In Florida muss man, um das Dokument zur Heiratserlaubnis zu erhalten, einen 4-Stündigen premarital Kurs ablegen oder 3 Tage warten.

Frauenrechte

Im Moment, bis zum 2. Oktober 2022 darf per Gesetz eine Abtreibung nur bis zur 24. Schwangerschaftswoche vorgenommen werden. Ab dem 2. Oktober 2022 soll dies dann bis zur 15. Schwangerschaft Woche geändert werden. Ausnahmen für Inzest und Vergewaltigungen gibt es dann nicht, aber es gibt Ausnahmen, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist, bei Gefahr von ernsthaften Verletzungen der Mutter oder wenn der Fetus eine tödliche Abnormalität hat. Gegen diese Gesetzesänderung wird gerade gekämpft.

Geschichte von Florida

Geschichte der Nativ American in Florida

Man vermutet das schon vor 10-15000 Jahre die ersten Menschen Florida besiedelten. Es gab verschiedene Gruppen der nativ Americans, die hauptsächlich von der Jagd, Landwirtschaft und Fischfang lebten, aber auch schon untereinander handelten. Laut Schätzungen war Florida zur Ankunft der Europäer mit ca. 350000 Menschen von einigen verschiedenen Stämmen besiedelt.

Mit der Ankunft der Europäer kamen leider auch Krankheiten und Epidemien gegen die Eingeborenen keine Abwehrkräfte hatten. Viele der ursprünglichen Stämme wurden stark dezimiert. Im 17. und 18. Jahrhundert kamen dann einige Gruppen wie beispielsweise die Seminoles nach Florida.

Anfang des 18. Jahrhunderts kamen Kämpfer von Stämmen nördlich Floridas mit Waffen, die sie von Europäern erhalten hatten und kämpften gegen die restlichen geschwächten indigenes. Dörfer wurden niedergebrannt und überlebende als Sklaven verkauft.

Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts starben so viele Stämme aus. Die Spanier siedelten einige der Überlebenden Stämme nach Cuba aus.

Stämme von Florida:

Heute sind die Miccosukee and the Seminoles von der Regierung anerkannt.

Geschriebene Geschichte

Die geschriebene Geschichte beginnt es 1513 mit der Ankunft des spanischen Erforschers Juan Ponce de León. Einer seiner conquistadors gab dem Staat seinen Namen, da es Osterzeit war was die Spanier Pascua Florida nannten. Damit begann die Kolonisation von Europäern, hauptsächlich Spanier und Franzosen. Im 16. Jahrhundert siedelten dann auch viele nativ Americans aus anderen Regionen des Südens. Später kamen auch freie bzw. geflohene Menschen schwarzer Hautfarbe, einige vermischten sich mit den nativ Americans.

Vom 16. – 19. Jahrhundert war Florida unter spanischer Herrschaft, dazwischen kurz im 18. Jahrhundert unter britischer Herrschaft.

1663 versprach König Charles der 2. von Spanien schwarzen Sklaven die Freiheit, wenn sie zum Katholizismus konvertieren. So flüchteten viele Menschen nach Florida und gründeten hier Gracia Real de Santa Teresa de Mose, die erste schwarze Siedlung in Nordamerika.

Im Revolutionären Krieg war Florida auf der Seite der Briten.

1821 wurde Florida ein Territorium der Vereinigten Staaten von Amerika. Am 3. März 1845 wurde Florida der 27. US-State.

1860 folgte Florida anderen Südstaaten in der Abspaltung der Union. Florida versorge die Föderierte Armee mit Gütern.

Nach dem Bürgerkrieg wurde von der weißen Obrigkeit mit Tricks wie der Pole Tax versucht Arme und dunkelhäutige Bürger an der Wahl zu hindern. Die Gewalt gegen schwarze Bürger war furchtbar und Lynching passierte sehr oft, ob schuldig oder nicht. Mit den Jim Crow Laws wurde dann auch die schwarze von der weißen Bevölkerung getrennt. Ohne Representation in der Politik waren natürlich die Einrichtungen in farbigen Gemeinden wie beispielsweise Schulen unterfinanziert.

Während der 1920ger und 30ger Jahre hat die Depression Florida sehr hart getroffen. Das lag nicht nur am Zusammensturz des Aktienmarktes, sondern unter anderem auch an zwei großen Hurricanes und dem Zusammenbruch des Landbooms in Florida.

Nach dem 2. Weltkrieg stieg die Bevölkerung von Florida rapide an. Es wird gemunkelt diese Bevölkerungsexplosion durch Zuwanderer läge an der Erfindung der Klimaanlage.

In Florida wurden viele Militärbasen gebaut und auch die Raumfahrtindustrie siedelte sich hier an.

Sehenswürdigkeiten in Florida

Florida ist natürlich weltweit für Disney World und seine Strände bekannt. Aber dieser Staat bietet seinen Touristen noch viel mehr.

Kennedy Space Center

Kennedy Space Center in Florida mit Rakete

Der Kennedy Space Center Besucherkomplex ist in Missionen unterteilt. Mit einer Bustour kann man auch historische Startseiten und Gebäude besuchen.

Universal Studios

Die Universal Studios sind ein Vergnügungspark mit nachgebildeten Sets von beliebten Filmen wie Harry Potter.

Universal Studios in Florida

Everglades National Park

Everglades in Florida

Krokodile und Alligatoren, nein nix für mich. Aber sicherlich für den einen oder anderen sehenswert im Everglades National Park. Natürlich gibt es in diesem sumpfigen Park noch mehr zu sehen und zu bestaunen. Eine Luftbootfahrt ist bestimmt auch aufregend.

Dry Tortugas National Park

Im Dry Tortugas National Park ist das gigantische Fort Jefferson aus dem 18. Jahrhundert umgeben von Stränden. Buche eine Tour des Forts oder schnorchle im klaren seichten Wasser.

Fort Jefferson in Florida

SeaWorld Orlando

Sea World Orlando Florida

Im Vergnügungspark SeaWorld Orlando sind die Delphine und Wale die absoluten Stars und sie glänzen in ihren Shows. Aber auch Katzen, Enten und Seelöwen sind um deine Aufmerksamkeit bemüht.

In einem der aufregenden Fahrgeschäfte kannst du dir deinen Nervenkitzel holen.

Natürlich sind dies nur einige Beispiele es gibt in Florida noch viel mehr zu entdecken allein an Parks und Stränden ist viel geboten, aber auch historische Platze und Bezirke.

Gut zu wissen

Im Frühling kommen viele Schüler nach Florida, um ihre Spring Break zu feiern. Falls du deinen Floridaurlaub nicht mit Malle ähnlichen Zuständen verbringen möchtest, rate ich vom Urlaub im Frühling ab.

Deutsches in Florida

Deutsches in Florida

Für Deutsche- Deutschsprachige in Florida habe ich in einem extra Post einige Informationen zusammengefasst unter anderem deutsche Veranstaltungen (wenn bekannt) und ein Verzeichnis mit deutschen Restaurants, Geschäften, Vereinen und Schule.

Mehr zu Florida im Blog

Deutsches in Florida

Deutsches in Florida USA

Finde hier Deutsches in Florida. Auch in Florida kann man Deutsch essen gehen, in Delis deutsche Produkte kaufen oder in Clubs Deutsche treffen.
Weiterlesen

Mehr US-Staaten

Ich plane nach und nach über jeden der US-Staaten einen ähnlichen Artikel zu schreiben, bis dahin findest du einen Überblick und mehr Informationen zu den US-Staaten hier:

Teile diese Seite mit Freunden!