Valentinstag in den USA

Valentinstag in den USA

Entstehung Valentinstag in den USA und Deutschland

Am 14. Februar ist Valentinstag. Es gibt verschiedene Varianten über die Entstehung. Im Laufe der Jahrhunderte wurden einige Märtyrer im Zusammenhang mit diesem Tag gedacht. Unter anderem Valentine von Terni und Valentine von Viterbo. Gemeinsam haben diese Märtyrer, dass sie illegale Trauungen vornahmen und dafür mit dem Leben bezahlt haben. Englische Auswanderer brachten diesen Brauch in die USA und von dort kam der Valentinstag nach dem 2. Weltkrieg auch nach Deutschland. Jeder amerikanische Soldat, der ein deutsches Fräulein hatte, beschenkte diese am Valentinstag. In Deutschland nimmt man diesen Tag meist nicht so ernst. Floristen machten den Valentinstag in Deutschland bekannt. Auch wenn dieser Tag in Deutschland nur so bekannt geworden ist, um die Verkaufszahlen zu steigern, ist es doch eine schöne Tradition, einen Tag der Liebe zu widmen.

Werbung

Valentinstag in den Vereinigten Staaten von Amerika

Wir kennen diesen Tag auch aus Deutschland, allerdings wird dieser Tag von vielen Deutschen ignoriert. Partner beschenken sich am Valentinstag in den USA gegenseitig, dies können auch Kleinigkeiten, oder ein romantisches Essen sein, aber vergessen sollte man den Valentines Tag in den USA auf keinen Fall, dies kann ein Trennungsgrund sein.

Am Valentinstag in den USA wird nicht nur der Partner mit Aufmerksamkeiten bedacht. Man kann hier auch Verwandten und Freunden mit Valentinskarten zeigen, dass man an sie denkt. Sogar die Kinder basteln Karten und verschenken diese an Freunde. Um so mehr Karten ein Kind erhält, um so beliebter ist es. Daher ist es furchtbar, wenn ein Kind keine Karte erhält.

Blumen zum Valentines Tag
Blumen vom liebsten, aber die waren nicht aus dem Garten.

Mein amerikanischer Mann vergisst keinen Valentinstag und nimmt es glücklicherweise gelassen, dass ich diesen Tag nicht so ernst nehme. Ich bekomme jeden Valentinstag Blumen oder Pralinen. Auch in einem Jahr, wo das Geld wirklich knapp war, bekam ich Blumen die mir aus meinem Garten sehr bekannt vorkamen -:).

Auch ohne viel Geld auszugeben, ist es möglich, jemanden zu Valentine eine Freude zu machen.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lasse mich doch bitte wissen, wie dir dieser Beitrag gefällt!

[ratings]

4 Kommentare zu „Valentinstag in den USA“

  1. mylifemyturnde

    Interessant!
    Ich selbst bin kein Fan vom Valentinstag und finde es schon heftig, dass dies einen Trennungsgrund darstellen kann, wenn man ihn vergessen sollte. 😀

    Liebe Grüße
    Lola

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + neun =

Scroll to Top