Wissenswertes zum Memorial Day in den USA - Leben in den USA und amerikanische Feiertage

Memorial Day 2020 ist am 25. Mai. Dieser amerikanische Feiertag ist immer am letzten Montag im Mai.

Die meisten Amerikaner haben zum Memorial Day ein verlängertes Wochenende. Da viele Amerikaner nicht so viel und oft gar keinen bezahlten Urlaub haben, werden lange Wochenenden hier voll ausgekostet. Auch an diesem Wochenende wird gegrillt, gepicknickt, der Garten hergerichtet oder Paraden besucht. Dennoch ist es nicht wirklich angebracht, einen happy Memorial Day zu wünschen, da dieser Tag ein Gedenktag zu Ehren der gefallenen Soldaten ist.

*Enthält Werbung – Mehr zum Thema Werbung

Woher kommt der Memorial Day?

Seinen Ursprung hat der Memorial Day vom Bürgerkrieg und war lange als Decoration Day bekannt. 1971 wurde es ein offizieller Feiertag. Inzwischen wird an diesem Gedenktag nicht nur den gefallenen Soldaten gedacht, sondern auch die Veteranen werden geehrt.

Um 3 p.m. in der jeweiligen Zeitzone findet eine nationale Gedenkminute statt.

Die US-Flaggen werden auf Halbmast gehisst und außerdem Gräber geschmückt. Soldaten stecken auf jedes Grab eines ehemaligen Soldaten (auch wenn nicht Aktion getötet), eine kleine US-Flagge.

Übrigens gibt es in den USA eine Traditon mit Geldstücken auf den Grabsteinen von Soldatengräbern. Diese Bedeutungen haben die jeweiligen Geldstücke:

  • Ein Penny bedeutet das jemand das Grab besucht hat
  • Ein Nickel wird hinterlassen von jemand der mit dem Verstorbenen im Boot Camp war
  • Ein Dime wird von einem Kammeraden hinterlassen, der mit dem Totem gedient hat
  • Ein Quarter wird nur von jemand auf den Grabstein gelegt, wenn derjenige beim Tod des begrabenen anwesend war

Gerade zu dieser Zeit wird man in den USA noch mehr USA Fahnen sehen. Vorgärten  sind mit viel Liebe zum Detail zum Anlass geschmückt.

Parade zum Memorial Day
In diesem Wagen ist eine Gedenktafel die an die gefallenen Soldaten erinnert

Paraden zum Memorial Day und was man sonst noch macht

In den meisten Städten gibt es eine Parade. Hier marschieren ehemalige und aktive Soldaten sowie Sportvereine, Feuerwehr und mehr. Sie sitzen in geschmückten Wägen, Oldtimern oder marschieren zu Fuß. Natürlich darf auch eine Marschkapelle nicht fehlen. Das Sahnehäubchen sind die über die Parade fliegenden Jets. Wir hatten uns das letztes 2015 in Torrington angeschaut, von dort sind die hier im Beitrag zu sehenden Fotos.

Parade zum Memorial Day in den USA mit Veteranen
Memorial Day Parade 2015 Torrington CT USA

Da am Memorial Day auch viele Parks und Schwimmbäder eröffnen, wird das verlängerte Wochenende oft für einen Schwimmbad Besuch genutzt. Zudem sehr beliebt ist ein Grillfest mit Freunden und Familie im Garten.

Memorial Day Savings

Nun können aktive Soldaten und Veteranen übrigens auch gute Schnäppchen machen. Viele Restaurants und Geschäfte bieten hierzu Rabatte an, sogar für Autos. Aufstocken sollte man (auch nicht Veteranen) jetzt an Soda, hierzu gibt es zu diesem Anlass in vielen Supermärkten sehr günstige Preise. Auch Online kann man nun gute Deals abstauben.

Falls du auch sonst gerne Geld sparen willst, findest du hier im Blog einige Informationen und Anleitungen zum Couponing. Wenn du den monatlichen Newsletter abonnierst, erhältst du zudem auch jeden Monat unter anderem auch Tipps was jetzt gerade günstiger ist.

Jets über der Memorial Day Parade
Jets fliegen ueber die Parade

Memorial Day 2020

Paraden zum Memorial Day wurden an vielen Orten wegen dem Covid Virus bereits abgesagt. Auch viele Gedenkveranstaltungen werden nicht stattfinden.

Nationale Friedhöfe werden offen sein, es gibt aber eventuell einige Beschränkungen, je nach Ort, z. B. kann ein Nasen-Mundschutz für einen Besuch gefordert sein.

Mehr dazu auf Military.com

Was ist der Memorial Day
Scroll to Top