Für manche Auswanderer ist es nicht ausreichend nur in den USA zu leben, sondern sie wollen auch die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten.

Amerikanische Staatsbürgerschaft und amerikanischer Pass
Amerikanischer Pass

*Enthält Werbung – Mehr zum Thema Werbung

Was sind die Vorteile, die man mit der amerikanischen Staatsbürgerschaft erhält?

Einige Deutsche in den USA sind sehr tief in ihre neue Heimat verwurzelt. Manch einer verlernt sogar mehr und mehr die deutsche Sprache. Vor allem wer Kinder in den USA aufgezogen, oder ein Geschäft aufgebaut hat, kann sich einen Rückzug nach Deutschland oft nicht mehr vorstellen. Wenn man diese Verbundenheit mit den Vereinigten Staaten von Amerika amtlich machen will, kann man die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen.

Sicherer Aufenthaltsstatus

Die Erneuerung der Greencard ist nicht gerade billig. Außerdem kann der Greencardstatus auch zum Beispiel wegen einer Straftat oder zu langer Abwesenheit von den USA entzogen werden. Eine amerikanische Staatsbürgerschaft erspart einen diesen Behördengang.

Teilnahme an Wahlen

Als amerikanischer Staatsbürger kann man seine Stimme abgeben und so das Land mitgestalten. Wenn du einen Schritt weiter gehen willst, kannst du dich als US Staatsbürger auch für ein öffentliches Amt wählen lassen. Mit einigen Ausnahmen ist dies nur US-Staatsangehörigen erlaubt.

Familienmitglieder in die USA holen

Vielleicht möchtest du einen Elternteil bei dir haben, oder ein erwachsenes Kind in Deutschland will nun doch in den USA leben. Deine US-Staatsbürgerschaft kann den Antrag vereinfachen.

Entscheide mit als Geschworener

Mit dem amerikanischem Pass kommt auch die Pflicht als Geschworener zu agieren, wenn man dazu bestimmt wird.

Stipendien, Förderungen und Sozialleistungen vom Staat

Oft sind diese Hilfen vom Staat nur für amerikanische Staatsangehörige.

Vorteil in der Arbeit

Einige Berufe für den Staat, sind nur für US-Bürger zugänglich.

Amerikanische Staatsbürgerschaft Voraussetzungen

Diese Voraussetzungen sind normalerweise Pflicht für die amerikanische Staatsbürgerschaft.

  • 18 Jahre alt bei Antragstellung
  • Mit Permanent Resident Status (Greencardstatus) 3 Jahre wohnhaft, für Greencardhalter durch Heirat, 5 Jahre für alle anderen Greencardhalter. Greencardbesitzer durch Heirat müssen immer noch mit dem Ehepartner zusammenleben und verheiratet sein.
  • Man soll bei Antragstellung mindestens die Hälfte der Zeit, die man die Green Card hatte, auch tatsächlich in den USA verbracht haben. Eine längere Abwesenheit von über 6 Monaten kann zu Problemen führen.
  • Wohnhaft im selben Staat/USCIS-Bezirk für mindestens 3 Monate vor der Antragstellung
  • Achtung der Gesetze mit dem sogenannten “Good Moral Character”
  • Bestehen des Civics- und Englischtests

Abweichende Regeln für:

  • Mitglieder der US Army und deren Familienangehörige
  • Geborene in Amerika (selbst oder die Eltern)
  • Veriheiratet, mit einem amerikanischen Staatsbürger, der außerhalb der USA stationiert ist
  • Arbeit für bestimmte gemeinnützige Organisationen

Es gibt einige mehr Ausnahmen, ich habe mich hier auf Ausnahmen beschränkt, die für deutsche Auswanderer interessant sein könnten.

Wie kann man die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen?

Wenn man die Voraussetzungen erfüllt, kann man die Einbürgerung (Naturalization) bei USCIS beantragen.

Antragsformular für die Einbürgerung

Das ausgefüllte Formular N-400 mit den angeforderten Dokumenten und der Gebühr per Scheck von insgesamt $725 (Stand Dezember 2019) an USCIS schicken. Dann erhält man einen Termin erst für das Biometrics und dann für ein Interview.

In Härtefällen kann auch ein Antrag gestellt werden um die Gebühr nicht zahlen zu müssen.

Englischtest

Von dem was ich bis jetzt gehört habe, ist der Englischtest wirklich nicht schlimm. Hier wird kein perfektes Englisch erwartet, man soll sich aber in Englisch sowohl schriftlich als auch mündlich ausdrücken können und diese Sprache natürlich auch verstehen. Da man ja schon einige Zeit in den USA gelebt hat, bevor man den Test macht, sollte dies keine Hürde sein.

Testfragen Civics Test

Der Civics Test beinhaltet 10 Fragen, die sich auf die amerikanische Verfassung und Geschichte beziehen.

Es gibt 100 mögliche Civics Fragen , die du auch bei USCIS schon vorab sehen kannst. Diese Fragen mit den richtigen Antworten kannst du dort sogar als Flash Cards und Audio, zum Lernen, herunterladen.

Für über 50 Jährige gibt es eine einfachere Version des Testes.

Amerikansicher Pass – Muss man die deutsche Staatsbürgerschaft aufgeben?

Natürlich kann man sich voll und ganz für die amerikanische Staatsbürgerschaft entscheiden und die deutsche Staatsbürgerschaft aufgeben. Für viele ist es aber gut zu wissen, dass es auch die Möglichkeit der doppelten Staatsbürgerschaft gibt.

Doppelte Staatsbürgerschaft

Wenn man fortbestehende Bindungen zu Deutschland hat, kann man von der deutschen Botschaft eine Beibehaltungsgenehmigung beantragen . Diese Bindung kann beispielsweise mit regelmäßigen Reisen nach Deutschland, Immobilienbesitz, oder engen Familienangehörigen in Deutschland bestehen.

Die Beibeahaltungsgenehmigung muss man vor der Antragstellung zur amerikanischen Staatsbürgerschaft erhalten, sonst verliert man automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Doppelte Staatsbürgerschaft mit amerikanischem und deutschem Pass
Doppelte Staatsbürgerschaft

Ich hoffe, dieser Beitrag war hilfreich. Ich habe diesen Leitfaden nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben, eine Garantie kann ich jedoch nicht übernehmen. Natürlich kann sich immer was ändern, daher empfehle ich natürlich, unbedingt auch auf der offiziellen USCIS Seite zum Thema amerikanische Staatsbürgerschaft vor Antragstellung zu lesen.

Scroll to Top