Streusselteigkuchen mit Cranberrys

Ein Gastbeitrag von Martina über Cranberrys. Martina ist 28 Jahre alt, hat BWL an der Universität Hamburg studiert und ist sehr an Naturheilkunde interessiert. Danke für den interessanten Beitrag Martina.

Granberrys kochen
Bildrechte @ gitusik – fotolia.com

Cranberry hat eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper

Die Cranberry auch großfrüchtige Moosbeere  und niederdeutsch Kraanbeere genannt ist in Nordamerika beheimatet und wird bereits seit Beginn des 18. Jahrhunderts in Neuengland, Whisconsin, Oregon sowie New Jersey großflächig angebaut und vermarktet. Sie ist unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs. Die Vitamin-C-reiche Frucht mit dem herb-säuerlichen Geschmack erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Ihr wird eine gesundheitsfördernde Wirkung bei Blasenentzündung sowie Darmentzündung nachgesagt. Ebenso trägt sie zur Stärkung des Immunsystems bei.

Die Cranberry ist als frische oder getrocknete Frucht sowie als Cranberrysaft erhältlich. Nicht nur die gesundheitsfördernden Aspekte machen die Cranberry so beliebt, sondern auch als Koch- und Backzutat macht die  Speisen sowie Kuchen unverwechselbar und besonders lecker. So kann die Cranberry beispielsweise ein adäquater Ersatz für die sonst üblichen Rosinen im Weihnachtsstollen sein. Eine andere leckere Variante die gesunden Cranberrys zu genießen ist der Streuselteig-Schoko-Kuchen mit Cranberrys und weißer Kuvertüre, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch leicht nachzubacken und etwas fürs Auge ist.

Wenn Sie mehr über die gesundheitliche Wirkung der Cranberry erfahren möchten, dann schauen Sie unter: ww.cranberry-ratgeber.info

Streuselteig-Schoko-Kuchen mit Cranberrys und weißer Kuvertüre

Der Kuchen besteht aus drei Schichten, die erste Schicht ist der Streuselteig, dann kommt der Rührteig, beides muss gebacken werden, und zu Schluss als dritte Schicht erfolgt die Garnitur. Gedacht ist das Rezept für eine Springform (26 cm).

Zutaten für den Streuselteig:

100 g gekühlte Butter, 180 g Mehl, 75 g Zucker und Butter zum Ausfetten der Backform

Zutaten für den Rührteig:

70 g weiße Kuvertüre, 5 EL getrocknete Cranberry, 3 mittelgroße Eier, 100 g Zucker, 1 EL Vanillezucker, 120 ml feines Rapsöl, 75 ml Orangensaft, 200 g Mehl, 40 g entöltes Kakaopulver, 1 TL Backpulver

Zutaten für Garnitur:

100 g weiße Kuvertüre, 5 EL getrocknete Cranberry

Zubereitung

1. Schritt

Für den Streuselteig wird die gekühlte Butter in Butterflocken zerteilt und vorsichtig mit dem Mehl und dem Zucker vermischt, sodass der Streuselteig eine krümelige Struktur erhält. Für den Streuselteigboden werden etwa 2/3 der Masse in die gebutterte Kuchenform gegeben, gleichmäßig verteilten und festdrücken sowie einen kleinen Rand formen. Danach den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Form kühl stellen.

2. Schritt

Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3. Schritt

Die weiße Kuvertüre und die Cranberrys werden getrennt voneinander grob gehackt. Das Mehl wird mit dem Kakao und Backpulver gemischt. Danach werden die Eier mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker in eine Rührschüssel, mittels Handrührgerät, zu einer dick-cremigen Masse aufgeschlagen, in die das Öl und der Orangensaft eingerührt werden. Jetzt wird die Mehl-Kakao-Mischung zugegeben und rasch untergerührt. Zum Schluss werden die gehackte Kuvertüre und die gehackten Cranberrys untergehoben. Nun wird der fertige Teig gleichmäßig auf dem Streuselboden verteilt und mit dem übrigen Streuselteig bestreut.

4.Schritt

Den Kuchen auf der unteren Schiene des Backofens bei 200°C ca. 40 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

5. Schritt

Für die Garnitur wird die Kuvertüre gehackt und über einem heißen Wasserbad geschmolzen. Die flüssige Kuvertüre über den Kuchen träufeln und die gehackten Cranberrys darauf verteilen. Alles fest werden lassen, servieren und genießen.

Wenn Sie mehr über die gesundheitliche Wirkung der Cranberry erfahren möchten, dann schauen Sie unter: ww.cranberry-ratgeber.info

Cranberrrys Rezept und interessantes
Bildrechte @ gitusik – fotolia.com

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lasse mich doch bitte wissen, wie dir dieser Beitrag gefällt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.