Staaten in Nordamerika - Karte mit den States der USA

50 USA Staaten habe ich für dich, mit einigen Informationen, wie unter anderem Klima, Hauptstadt und Sehenswürdigkeiten, aufgelistet.

Im ersten Teil von “50 Staaten in Amerika” sind die US-Bundesstaaten von A – M aufgelistet. und auch allgemeine Informationen zu den Lebenshaltungskosten, Shoppen und mehr.

Nun im 2. Teil findest du die Staaten von N – W.

NEBRASKA – NE

Fakten zu Nebraska

Nebraska ist ein US-Staat, von dem man sagt, der Westen beginnt hier. Dieser Staat trägt auch den Beinamen “Cornhusker State” da er mit vielen Farmen und Ranches einer der größten Erzeuger landwirtschaftlicher Erzeugnisse ist. Die Hauptstadt is Lincoln.

In Nebraska gibt es rollende Sandhügel, Prärien und Wälder. Ein bisschen erinnert diese Landschaft an “Haus in der Prärie”. Das Klima ist zweigeteilt, es gibt sowohl feuchtes Continental Klima, als auch semi-arid Klima. Heiße Sommer und kalte Winter sind in Nebraska zu erwarten. Gewitter und Tornados sind vor allem im Frühling und Sommer üblich.

Die Zeitzone im Großteil des Staates ist Central Time, außer in Panhandle ist Mountain Time.

Urlaub in Nebraska

Da es in Nebraska viel Landwirtschaft gibt, ist natürlich ein Urlaub auf einer Farm oder Ranch naheliegend. Aber du kannst auch Dinosaurier erforschen, Höhlen bewandern, Prärien bereiten und vieles mehr. Auf der Seite Visit Nebraska findest du viele Ideen für deine Reise nach Nebraska, dort kannst du auch einen Travel Guide erhalten.

Leben in Nebraska

Laut Missouri Economy stand Nebraska 2020 an 16. Stelle mit einem Index von 93,1 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Für Nebraska ist das Generalkonsulat in Chicago zuständig.

NEVADA – NV

Fakten zu Nevada

Die wohl bekannteste Stadt in Nevada ist Las Vegas. Auch wenn Las Vegas vielleicht die Hauptstadt der Kasinos ist, so ist doch Carson City die Hauptstadt von Nevada. Inmitten von der Wüstenlandschaft Nevadas liegt Las Vegas bunt und grell. Die Abgelegenheit in der Wüstenregion wird auch vom Militär genutzt, während des Kalten Krieges wurden hier beispielsweise auch Atombomben getestet. Dieser Staat wird auch “Silver State” genannt, was mit den reichen Vorkommen an Gold und Silber zu tun hat.

Nevada ist der trockenste Staat der USA und geprägt durch Wüste und Steppe. Nevada ist in der Pacific Time Zone, außer West Wendover was sich in der Mountain Zeit befindet.

Gesetze

Prostitution ist in Nevada zwar legal, allerdings gilt dies nicht für Clark County (Las Vegas), Washoe County (Reno) and Carson City.

Urlaub in Nevada

Las Vegas konnte ich mir schon selber ansehen. Mein Mann und ich hatten dort einen Urlaub verbracht. Es war wirklich ein außergewöhnlicher Urlaub in dieser aufregenden Stadt. Auch wenn ich eher so eine Landmaus bin, war ich froh mir das einmal angeschaut zu haben. Einen Urlaub in Las Vegas kann ich wirklich empfehlen.

Die Stadt ist ja durch ihre Kasinos bekannt, aber dennoch war ich überrascht, als schon am Flughafen die Spielautomaten ratterten. Die Stadt ist voller Touristen, Sehenswürdigkeiten und Kasinos. Mit der Gondel durch eine Halle mit Geschäften fahren, einen Vulkanausbruch erleben, den Brunnen Bellagio bestaunen und so vieles mehr, ach ja Heiraten ist natürlich auch sehr extravagant in Vegas. Da ich damals sehr vom Heimweh geplagt war, habe ich vor allem das Hofbräuhaus genossen.

Mein Tipp: Die Spielkasinos haben meist kostenlose Rewardsprogramme, damit wirst du fürs Zocken mit Freispielen oder Punkten, die du zum Beispiel zum Essen Gehen nutzen kannst, belohnt. Das lohnt sich auch oft, wenn man nicht viel spielt, manchmal gibt es sogar nur für die Anmeldung schon etwas kostenlos.

Aber es gibt in Nevada noch mehr als nur Las Vegas. Besuche eine Ghost Town, schaue dir die Stadt Reno an und so viel mehr. Die Area 51 ist leider nicht zur Besichtigung offen.

Nils hat auf seinem Blog Travel-Photographie einen Reisebericht über Las Vegas, der einen tollen Einblick in die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt gibt.

Du findest mehr Informationen und einen Travel Guide auf der offiziellen Touristen Seite für Nevada.

Ad/Werbung

Leben in Nevada

Laut Missouri Economy stand Nevada 2020 an 38. Stelle mit einem Index von 108,9 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Los Angeles ist für Nevada zuständig.

NEW HEMPSHIRE – NH

Fakten zu New Hampshire

New Hampshire ist einer der USA Staaten von Neuengland im Nordosten der US Staaten. Das Staatsmotto “Lebe frei oder sterbe”, wurde von New Hampshires berühmten Soldaten John Stark übernommen. Es gibt keine allgemeinen Mehrwert- oder Einkommensteuern, im auch “Granit State” genannten Staat. Diese Region ist nicht dicht besiedelt.

In diesem Staat kannst du feuchte warme Sommer und lange, kalte verschneite Winter erwarten. Blizzards und Hurrikans sind möglich. In New Hampshire ist Estern Time Zone.

Urlaub in New Hampshire

Die Winter in New Hampshire sind lange und verschneit, so ist in einigen der größten Berge New Englands, Skifahren, Snowboarding und Wandern sehr beliebt.

Mehr Ideen für deine Urlaubsplanung findest du auf Visit New Hampshire.

Leben in New Hampshire

Laut Missouri Economy stand New Hampshire 2020 an 37. Stelle mit einem Index von 108,5 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Für New Hampshire ist das Bostoner Generalkonsulat zuständig.

NEW JERSEY – NJ

Fakten zu New Jersey

New Jersey in der Mittelatlantikregion hat eine hohe Bevölkerungsdichte, auch wenn es der viertkleinste Staat der USA ist. Dieser Staat wird auch “The Garden State” genannt. Die Zeitzone ist Eastern Time. Die Hauptstadt ist Trenton.

Der Staat hat sowohl schwüle subtropisch als auch schwül kontinentale Klimazonen. Blizzards sind keine Seltenheit, Hurrikans, Tornados und Erdbeben sind eher selten.

Besonderheit

Selber tanken ist in New Jersey nicht erlaubt. Nachdem Oregon das selber tanken Anfang 2018 erlaubt hat, ist nun New Jersey der letzte Staat, der das selbst tanken verbietet.

Urlaub in New Jersey

New Jersey grenzt an New York und so kann man von New Jersey die Fähren zum Ellis Island mit der Freiheitsstatue und dem Immigrationsmuseum nehmen.

Mit 130 Miles Küste, ist relaxen am Meer in New Jersey eine Möglichkeit, aber auch surfen und mehr.

In Atlantik City kannst du in Kasinos spielen, oder Shows besuchen.

Auf der offiziellen Travel Seite Vist New Jersey findest du mehr Ideen für deinen Urlaub in New Jersey und auch einen Travel Guide.

Leben in New Jersey

Laut Missouri Economy stand New Jersey 2020 an 42. Stelle mit einem Index von 117,4 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das Generalkonsulat in New York ist für New Jersey zuständig.

NEW MEXICO – NM

Fakten von New Mexico

Im Südwesten der USA liegt der Staat New Mexico mit der Hauptstadt Santa Fe. Der Staat wird auch “Land der Verzauberung genannt”. New Mexico hat auch ein sehr hohes Bevölkerungswachstum, was auch durch die Einwanderung aus Mexico kommt. Angeblich soll es in New Mexiko auch außerirdische Einwanderungsversuche gegeben haben. Vermutlich haben sich diese alle in der für Ufologen bekannten Stadt Roswell niedergelassen.

In New Mexico gibt es viel Erdölpumpen.

Die Sommer in New Mexico sind sehr heiß und trocken. Im Winter kann es auch frostig werden.

Urlaub in New Mexico

New Mexico beheimatet viele Künstler und so kommen Kunstliebhaber hier bei einem Urlaub voll auf ihre Kosten.

Wenn du mehr über die nativ American lernen willst, wirst du hier auch Sehenswertes zur nativ American Kultur, Kunst und Geschichte finden. Besichtige zum Beispiel das Aztec Ruins National Monument oder das Nativ American Museum. Ein Abstecher in die Stadt Roswell die ihre Berühmtheit clever für den Tourismus genutzt hat, ist auch ein tolles Urlaubserlebnis.

Für deine Urlaubsplanung hilfreich ist die Seite New Mexico true, dort gibt es auch einen Travel Guide.

Leben in New Mexico

Laut Missouri Economy stand New Mexico 2020 an 7. Stelle mit einem Index von 89,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Houston betreut auch New Mexico.

NEW YORK – NY

Fakten zu New York

New York ist vor allem als “The City”, die Stadt New York bekannt und ein magnetischer Anziehungspunkt für Einwanderer und Urlauber aus aller Welt. Nicht so bekannt ist der US Staat New York, in dem sich diese Metropole mit dem gleiche Namen befindet. Überraschenderweise ist die Stadt New York nicht die Hauptstadt, sondern Albany.

Der Staat New York befindet sich im Nordosten der Vereinigten Staaten und wird auch “Empire State” genannt. Viele der Menschen, die in New York arbeiten, pendeln von den umliegenden Neuenglandstaaten.

Der in der Eastern Time gelegene Staat hat ein gemäßigtes Klima, in dem es aber auch zu Blizzards und Hurrikans kommen kann.

Urlaub in New York

Eh klar, das wohl beliebteste Ziel für Reisende im New York State ist die Stadt New York. Die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten in “the city” sind wohl das Empire State Building, der Times Square, Central Park, Grand Central Station und die Freiheitsstatue. Bei einem längeren Aufenthalt gibt es riesige Museums und einzigartige Shows. Natürlich gibt es dort noch viel mehr zu sehen. Mit meiner Tochter hatte ich vor einigen Jahren diese aufregende Stadt besucht. Ich war wirklich beeindruckt, aber auch ein bisschen überfordert. Es gibt einfach zu viel zu sehen und wir waren nur einen Tag in der Stadt. Mir persönlich waren dort zu viele Menschen, aber sehenswert war dies schon.

Außerhalb der Stadt New York geht es um einiges ruhiger zu. Es fühlt sich fast an, als wäre man in einer anderen Welt, sobald einem die Stadt ausgespuckt hat. Schnuckelige alte aber liebevoll hergerichtete Häuser säumen die Straßen. Vor allem im Herbst mit einem Indian Summer ist die Landschaft atemberaubend. Viele New Yorker verbringen ihre Wochenenden vor allem im Sommer nicht in der Stadt. So gibt es im Staat New York auch viele Ferienhäuser von betuchten Großstädtern.

Empfehlenswert ist ein Besuch in einem der zahlreichen Antikshops.

Die Niagarafälle sind sicher auch einen Ausflug wert, nicht nur zu einer Hochzeitsreise.

Nicht so bekannt wie die Niagarafälle ist der Fakt, dass der New York State auch beliebt bei Skifahrern ist.

Lasse dich von der Seite I love NY für deine Reise inspirieren. Dort gibt es auch einen Travel Guide und ein App.

Je nach dem, wie viele Sehenswürdigkeiten du in New York City besuchen willst, lohnt sich eventuell eine der Sparkarten für Touristen, manchmal erspart man sich damit sogar das lange Anstehen. Mit diesen Karten kannst du sparen:

Shopping Trips/Outlet Stores von New York City:

Werbung/Ad

Leben in New York

Laut Missouri Economy stand New York 2020 an 48. Stelle mit einem Index von 134 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Besonders die Stadt New York ist bei Auswanderern ein beliebtes Ziel für die neue Heimat. Gerade der Mix aus verschiedenen Kulturen ist für viele anziehend. Aber auch der Staat New York hat seine Reize. Auch viele deutsche Auswanderer haben sich in New York niedergelassen und hier unter anderem die Stadt Germantown gegründet.

In New York City gibt es ein deutsches Generalkonsulat.

NORTH CAROLINA – NC

Fakten zu North Carolina

Im Südosten der USA ist der Staat North Carolina gelegen. Dieser bevölkerungsreiche US-Staat wird auch “Old North State” genannt. Die Hauptstadt ist Raleigh und die Zeitzone ist Eastern Time.

North Carolina ist Teil des Bibel-Belts, es gibt hier viele strenggläubige Christen und ist dementsprechend konservativ.

Hurrikans können in North Carolina starke Schäden anrichten und zusätzlich auch noch Tornados ausspucken.

Urlaub in North Carolina

Einer der Staaten mit Südstaaten flair mit guter Küche und toller Natur. Besonders der Great Smoky Mountains National Park wird gerne für Ausflüge oder Flussfahrten genutzt.

Erfahre mehr zur Geschichte des Bürgerkrieges, der Afroamerikaner, oder der Cherokee.

Mehr Ideen findest du auf Visit NC, natürlich gibt es doch auch einen Travel Guide.

Leben in North Carolina

Laut Missouri Economy stand North Carolina 2020 an 22. Stelle mit einem Index von 96,2 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Atlanta ist für North Carolina zuständig.

NORTH DAKOTA – ND

Fakten zu North Dakota

An der Grenze zu Kanada liegt der spärlich besiedelte Staat North Dakota. Der Staat ist auch als “Peace Garden State” bekannt. Die Hauptstadt Bismarck ist eine der schnell wachsenden Städte in Amerika.

Der Südwesten des Staates liegt in der Mountain Time, aber der überwiegende Teil ist in der Central Time Zone.

Das kontinentale Klima kann drückend heiße Sommer und bitterkalte Winter bringen. Tornados sind leider nicht selten.

Urlaub in North Dakota

Besuche ein Rodeo, ein Kasino, die historische Sehenswürdigkeit Fort Union Trading Post, oder einen der National Parks des North Dakota States.

ND Tourism hat mehr Ideen für deinen Urlaub in North Dakota und auch einen Travel Guide.

Leben in North Dakota

Laut Missouri Economy stand North Dakota 2020 an 26. Stelle mit einem Index von 97 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Chicago betreut auch North Dakota.

OHIO – OH

Fakten zu Ohio

Im Mittleren Westen liegt mit Ohio einer der Staaten USA. Der Eriesee bildet in Ohio die Grenze zu Kanada. Der Staat hat auch den Beinamen “The Buckeye State” und die Hauptstadt ist Columbus. Ohio ist in der Eastern Time Zone.

Ohio hat eine sehr große Anzahl von deutschstämmigen Amerikanern. Das liegt unter anderem auch daran das Ohio die meisten Amishgemeinden beherbergt. Mit Germantown hat Ohio sogar eine Stadt nach die im Namen die Herkunft vieler Bewohner trägt.

Sommer in Ohio sind typischerweise heiß und schwül, Winter sind meist kühl bis kalt.

Urlaub in Ohio

Besuche das American Civil War Museum of Ohio, erlebe eine Amish Gruppentour, oder sehe die einzigartige Freilichtaufführung Tecumseh der nativ American. Natürlich hat Ohio mehr für deinen Urlaub geboten, das findest du auf der offiziellen Touristenseite von Ohio.

Leben in Ohio

Laut Missouri Economy stand Ohio 2020 an 13. Stelle mit einem Index von 92,3 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Für Ohio ist das deutsche Generalkonsulat in Chicago zuständig.

OKLAHOMA – OK

Fakten zu Oklahoma

Oklahoma liegt nördlich von Texas im zentralen Süden der USA. Der Name Oklahoma bedeutet in der Choctawsprache soviel wie “Land des roten Mannes”. Nativ American Volksgruppen sind hier deutlich über dem Durchschnitt, jedoch der Anteil Afroamerikaner ist unterdurchschnittlich.

Oklahoma hat auch den Beinamen “Sooner State”, die Hauptstadt ist Oklahoma City und befindet sich in der Central Time Zone.

Winter in Oklahoma sind kurz, aber Oklahoma wird leider häufig von Tornados heimgesucht. Auch Dürren und Erdbeben können vorkommen.

Urlaub in Oklahoma

Besonders interessant ist Oklahoma für Interessenten an indianischer Kultur. Nicht nur in Museen, auch im Spiro Mounds Archaeological Center kannst du dich über die nativ American informieren und staunen.

Besuche ein Rodeo, Kasino oder einen der Vergnügungsparks. Du kannst in Oklahoma sogar Bisons beobachten.

Beliebt für eine Road Tour ist auch die Rout 66. Oklahoma hat sogar ein Museum über diese so bekannte Straße.

Die Internetseite von Travel OK bietet dir noch mehr Ideen für deinen Urlaub in Oklahoma und du kannst dort auch eine kostenlose Broschüre erhalten.

Leben in Oklahoma

Laut Missouri Economy stand Oklahoma 2020 an 2. Stelle mit einem Index von 87,2 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Houston betreut auch Oklahoma.

OREGON – OR

Fakten zu Oregon

Im Westen der Vereinigten Staaten liegt der Staat Oregon. Der auch “Beaver State” genannte Staat ist sehr fruchtbar und es gibt daher viel Landwirtschaft und Forst. Aber auch Wasserkraft und Fischen ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Oregon.

Die Hauptstadt ist Salem, doch auch die Stadt Portland ist sehr bemerkenswert. Portland ist bekannt für seine Avantgarde Kultur, Bioläden, Cafes und kleine Brauereien.

Oregon hat eine sehr vielfältige Landschaft, von Regenwald, Wüste, Strand und Bergen. Der Westen Oregons ist von Bergen geprägt und hat mit dem Mount Hood einen potenziell aktiven Vulkan. Es gibt hier öfters Erdbeben und auch ein Vulkanausbruch ist möglich. So vielfältig wie die Landschaften ist auch das Klima in Oregon.

In Malheuer County ist die Mountain Time Zone und im Rest des Staates die Pacific Time Zone.

Urlaub in Oregon

Vor allem Naturfreunde kommen in Oregon auf ihre Kosten. Wandern, Fahrradtouren, aber auch ein Tag am Strand, machen einen Natururlaub in diesem Staat zum Erlebnis. Eine Stadttour durch Portland mit Brauereibesichtigungen und natürlich Besuch in einem der zahlreichen Cafes kann man auch in einen Urlaub in Oregon einplanen.

Einige Sehenswürdigkeiten von Oregon:

  • Crater Lake
  • Mount Hood
  • Painted Hills
  • Columbia River George
  • Silver Falls State Park
  • Coos Bay

Der Reisebericht über die Coos Bay in Oregon von Corina und Markus auf ihrem Blog Awesome-Journeys mit tollen Bilder vom Strand und seltsamen Meeresbewohnern macht Lust auf einen Spaziergang am Strand.

Travel Oregon bietet dir mehr Informationen um deinen Urlaub in Oregon zu planen und natürlich kannst du dort auch einen Travel Guide anfordern.

Noch ein Tipp für deine Reise in Oregon: Du findest vielleicht im Internet die Warnung, das das selber tanken in Oregon untersagt sei. Das Gesetz hat sich dahin gehend geändert, dass es an Tankstellen in kleinen Gemeinden jetzt erlaubt ist, selbst zu tanken. Somit ist nun New Jersey der letzte Staat der das selbst tanken komplett verbietet.

Leben in Oregon

Laut Missouri Economy stand Oregon 2020 an 49. Stelle mit einem Index von 134,7 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

In Oregon haben sich in Mt. Angel Deutsche und Schweizer niedergelassen. So kann man dort noch heute deutsche Restaurants finden.

Da Erdbeben in Oregon oft auftreten, rate ich dir dich in dem Artikel über Erdbeben zu informieren um vorbereitet zu sein und die richtige Verhaltensweise zu wissen.

Das Deutsche Generalkonsulat in San Francisco betreut auch Oregon.

PENNSYLVANIA – PA

Fakten zu Pennsylvania

Offiziell genannt Commonwealth of Pennsylvania, ist dies ein Staat, wo sprichwörtlich Geschichte geschrieben wurde. In der Independence Hall wurde die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung unterschrieben. Auch die berühmte Liberty Bell erinnert an die reiche Geschichte dieses Staates.

Viele deutsche Einwanderer ließen sich hier nieder, unter anderem Mennoniten, Amish und auch evangelische Deutsche. Die Stadt Philadelphia hat auch den Stadtteil Germantown, der nach dieser starken Bevölkerungsgruppe benannt ist. Es gibt noch viele Deutschsprachige in diesem Staat, allerdings ist das meist Pennsylvania German oder auch Pennsylvania Dutsh genannt. Auch wenn die Übersetzung von “Dutch” eigentlich Niederländisch bedeutet, wird in diesem Zusammenhang “Deutsch” gemeint.

Pennsylvania hat auch den Spitznamen “Keystone State” und die Hauptstadt ist Harrisburg. Dieser Staat befindet sich in der Eastern Time Zone.

Urlaub in Pennsylvania

Mache dich auf eine Erkundung der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika im Staat Pennsylvania, erfahre mehr über die Amish in Lancaster, oder bummle in einem der zahlreichen Antikshops.

Einige Vorschläge für deinen Urlaub in Pennsylvania:

  • Gettysburg National Military Park Museum and Visitors
  • Liberty Bell
  • Lancaster (Home of the Amish)

Du findest noch mehr auf der offiziellen Seite Visit PA, dort gibt es auch einen Travel Guide und Karte.

Leben in Pennsylvania

Laut Missouri Economy stand Pennsylvania 2020 an34. Stelle mit einem Index von 102,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in New York ist auch für Pennsylvania zuständig.

RHODE ISLAND – RI

Fakten zu Rhode Island

Rhode Island ist der kleinste Staat der USA und liegt im Nordosten in New England. Der Staat trägt auch den Beinamen “Ocean State”, die Stadt Newport ist bekannt für Segelsport. Die Hauptstadt ist Providence und die Zeitzone ist Eastern Time Zone.

Rhode Island hat ein schwüles kontinentales Klima. Leider wird der Staat auch oft von trophischen Stürmen und Hurrikans heimgesucht.

Urlaub in Rhode Island

Besuche eines der Kasinos, leihe dir ein Fahrrad für eine Tour aus, oder entdecke das Meer beim Segeln.

Auf der offiziellen Touristen Seite Visit Rhode Island kannst du einen Travel Guide beantragen und deinen Urlaub planen.

Leben in Rhode Island

Laut Missouri Economy stand Rhode Island 2020 an 43. Stelle mit einem Index von 119,6 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Boston ist auch für Rhode Island zuständig.

SOUTH CAROLINA – SC

Fakten zu South Carolina

South Carolina ist einer der typischen Südstaaten. Trophische Strände und Sümpfe sind an South Carolinas Küste zu finden. Ein Beiname des Staates ist “Palmetto State” und die Hauptstadt ist Columbia. Der Staat befindet sich in der Eastern Time Zone.

Auch South Carolina ist einer der Staaten USA im Bibel Belt, also sehr konservativ und gläubig.

Besonders in der Charleston Area gibt es häufig Erdbeben, wovon die meist unter der Magnitude 3 sind. Hurrikans sind besonders während der Hurrikan Saison eine Gefahr, auch Tornados können auftreten und verehrende Schäden anrichten. Das Klima ist humid subtropisch, aber im Winter kann es auch Minusgrade geben.

Urlaub in South Carolina

Besonders bekannt für einen Urlaub in South Carolina ist der Ferienort Myrtle Beach mit wundervollen Sandstränden.

Charleston ist eine historische Stadt mit liebenswerter Architektur. Ein Bummel durch Charleston bietet einige Sehenswürdigkeiten, aber auch eine Geistertour in der Nacht ist ein nettes Erlebnis.

Naturfreunde können die zahlreichen State Parks erkunden und dort auch übernachten.

Mehr Informationen zu einem Urlaub in South Carolina und einen kostenlosen Travel Guide kannst du auf der offiziellen Tourismus Seite South Carolinas finden.

Leben in South Carolina

Laut Missouri Economy stand South Carolina 2020 an 24. Stelle mit einem Index von 96,2 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Wenn du in South Carolina lebst, solltest du vor allem in der Hurrikansaison (Anfang Juni bis Ende November) auf einen möglichen Hurrikan vorbereitet sein. Was ein Hurrikan ist und wie du dich vor und während eines dieser Katastrophen zu verhalten hast, kannst du im Bericht Hurrikan – Tornado – Sturm nachlesen.

Für South Carolina ist das deutsche Generalkonsulat in Atlanta zuständig.

SOUTH DAKOTA – SD

Fakten zu South Dakota

Im mittleren Westen der USA gelegen ist der US Bundesstaat South Dakota. Die Bevölkerungsdichte ist gering, aber es gibt in diesem von Prärien geprägtem Staat viele Siox.

Die Hauptstadt ist Piere und es gibt zwei Zeitzonen im Staat die Mountain und Central Time.

South Dakota hat ein kontinentales Klima mit kalten trockenen Wintern und heißen Sommern. Im Winter können Eisstürme und Blizzards den Staat lahmlegen. Besonders der östliche Teil South Dakotas wird oft von Tornados getroffen.

Urlaub in South Dakota

Ok ist klar, Mount Rushmore ist natürlich Pflichtprogramm bei einer Reise nach South Dakota. Weniger bekannt ist leider das indianische Gegenstück zum Mount Rushmore, das Crazy Horse Memorial. Am Crazy Horse Memorial wird seit 1948 gearbeitet, und auch wenn der Kopf dieses Denkmals schon erkennbar ist, so ist das Monument noch in Arbeit. Es gibt dort auch ein Nativ American Museum.

Wild Western Fans werden das historische Deadwood lieben. Diese Goldgräberstadt bietet unter anderem Paraden, Kasinos und mehr.

Das nationale Monument Jewel Cave und auch der Wind Cave National Park sind atemberaubende Höhlenlandschaften. Auch ein Besuch im Badlands Nationalpark ist ein Erlebnis, oder beobachte im Custer State Park Büffel und andere wilde Tiere.

Die offizielle Seite von South Dakota Tourismus bietet noch viel mehr Ausflugsziele und Tipps, dort kannst du auch einen kostenlosen Vacation Guide anfordern.

Leben in South Dakota

Laut Missouri Economy stand South Dakota 2020 an 24. Stelle mit einem Index von 96,4 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Chicago betreut auch South Dakota.

TENNESSEE -TN

Fakten zu Tennessee

Einer der Südstaaten der USA ist Tennessee. Tennessee ist stark verknüpft mit Musik, besonders mit dem Blues. In der Stadt Memphis ist der Rock and Roll entstanden und die Hauptstadt Nashville ist bekannt für Country Musik. Der Staat ist auch bekannt für seinen Whiskey, Jack Daniels und George Dickel. Den Beinamen “Volontier State” hat Tennessee noch aus dem Bürgerkrieg, da sich aus Tennessee so viele Freiwillige gemeldet hatten.

Der Osten des Staates befindet sich in der Eastern Time und der Rest in der Central Time Zone.

Der Großteil des Staates hat ein schwüles subtrophisches Klima. Besonders die Sommer sind heiß und schwül. Da der Staat nicht direkt an der Küste liegt, können Hurrikans hier nicht mit voller Wucht treffen, dennoch können die trophischen Stürme auch hier noch Schäden anrichten. Auch Tornados richten extreme Schäden an und fordern auch manchmal Todesopfer. Blizzards und Eisstürme können im Winter zu einem Problem werden. Eine Gefahr im Straßenverkehr ist Nebel, besonders im Osten des Staates.

Urlaub in Tennessee

Da Tennessee bekannt für seine Musikgeschichte ist, gibt es hierzu natürlich einiges zu entdecken, unter anderem auch Elvis Presleys Anwesen in Graceland.

Besonders mit Kindern ist ein Besuch im Tennessee Aquarium ein unvergessliches Erlebnis.

Die Geschichte des Bürgerkrieges kann man beispielsweise im Stones River National Battlefield Murfreesboro nachvollziehen. Du kannst auch im National Civil Rights Museum mehr über die afroamerikanische Geschichte erfahren.

Im Great Smoky Mountain Nationalpark kannst du durch die Natur wandern, vielleicht entdeckst du einen der atemberaubenden Wasserfälle.

Auf der offiziellen Tourismusseite von Tennessee kannst du nicht nur einen kostenlosen Vacation Guide anfordern, sondern bekommst noch mehr Anregungen für deinen Urlaub in diesem aufregendem Staat.

Leben in Tennessee

Laut Missouri Economy stand Tennessee 2020 an 9. Stelle mit einem Index von 90 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Atlanta ist auch für Tennessee verantwortlich.

TEXAS – TX

Fakten zu Texas

Für mich ist Texas das Bayern der USA. Einige der Parallelen sind die konservativen Bürger, aber auch wenn Menschen aus anderen Ländern wenn sie an Deutschland denken, bayerische Feste, Kleidung und Essen damit assoziieren, genauso verhält es sich mit Texas und den USA. Texas ist wie Bayern mit Waffen.

In Texas wird nicht nur die Todesstrafe vollzogen, sondern es ist in der Schule auch erlaubt Kinder zu züchtigen.

Texas ist der zweitgrößte Staat der USA und liegt im mittleren Süden. Der sogenannte “Lone Star State” grenzt an Mexiko. Die Farmer in Texas bauen unter anderem Reis, Zuckerrohr und Baumwolle an, aber es gibt auch Rancher mit Viehzucht.

Austin ist die Hauptstadt von Texas, aber Houston ist die größte Stadt des Staates. Der größte Teil Texas hat die Central Time Zone, El Paso, Hudspeth, und die nordwestliche Culberson Gemeinden haben die Mountain Time Zone.

Da Texas sehr groß ist, gibt es unterschiedliche Klimas. Besonders im nördlichem Teil Texas sind Tornados häufig. Die Tornado Saison in Texas ist April bis Juni. Aber auch Hurrikans richten immer wieder furchtbare Zerstörungen in diesem Staat an.

Nach den Mexikanisch stämmigen bilden die Deutschen die größte Bevölkerungsgruppe Texas. Deutsche Einwanderer haben diesen Staat erheblich mitgeprägt, was sich auch an einigen Ortsnamen noch erkennen lässt.

Urlaub in Texas

Texas gilt als der Platz, an dem der wilde Westen beginnt, so kannst du dort Rodeos oder eine Ranch besuchen. Bandera gilt als Hauptstadt der Cowboys.

Das Space Center in Houston ist nicht nur für Nerds eine interessante Sehenswürdigkeit. Aber auch Strände und Kunstgalerien können deinen Urlaub versüßen.

Die Natural Bridge Höhlen sind auf alle Fälle einen Besuch wert. Ein beliebter Ort für Selfies ist die Cadillac Ranch.

Was du sonst noch in Teas erleben kannst, findest du auf der offiziellen Touristen Seite von Texas, dort kannst du auch einen kostenlosen Travel Guide anfordern.

Leben in Texas

Laut Missouri Economy stand Texas 2020 an 14. Stelle mit einem Index von 92,6 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

In Texas gibt es in Houston ein deutsches Generalkonsulat.

UTAH – UT

Fakten zu Utah

Utah ist ein US-Bundesstaat im Westen. Die Landschaft ist von Wüsten und dem Wasatch Bergen geprägt.

In Utah befindest du dich in der Mountain Time Zone.

In der Hauptstadt Salt Lake City ist der Hauptsitz der Mormonen mit einem gigantische Tempel. Auch der Beiname des Staates “Beehive State” wurde von den Mormonen gewählt. Über 60% der Bürger von Utah gehören der “Church of Jesus Christ of Latter-Day Saints” (LDS/Mormonen) an.

Das Klima in Utah ist sehr trocken. Sommer werden heiß und Winter kalt und verschneit. Tornados sind in diesem Staat zwar selten, können aber dennoch vorkommen.

Urlaub in Utah

Ein Urlaub in Utah bietet unglaublich viel für Naturliebhaber, fünf Nationalparks laden zum Wandern ein:

  • Zion National Park
  • Arches National Park
  • Brycs Canon National Park
  • Canyonlands National Park
  • Captiol Reef National Park

Nahe von Salt Lake City befindet sich der Great Salt Lake. In diesem Salzsee kannst du baden oder einfach nur auf dem Wasser schweben.

In Salt Lake City ist der Tempel Square, mit dem Hauptsitz der Mormonen, eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit.

Skifahrer verbringen ihren Urlaub gerne in Park City.

In Moab Gigants kannst du mehr über Dinosaurier erfahren.

Ein lesenswerter Reisebericht über Carona Arch und Monument Valley  auf dem Blog TravelLens, mit tollen Bildern die einen guten Einblick auf die Wege und Aussichten in diesem Staat.

Finde auf der Seite Visit Utah mehr, dort kannst du dir auch einen Travel Guide anfordern.

Leben in Utah

Laut Missouri Economy stand Utah 2020 an 27. Stelle mit einem Index von 97,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Los Angeles betreut auch Utah.

VERMONT – VT

Fakten zu Vermont

Vermont ist einer der USA Staaten, die zum geschichtsträchtigem Neuengland gehören. Der auch “Green Mountain State” genannte Staat liegt an der Kanadischen Grenze. Vermont ist nicht nur in der Fläche klein, sondern zudem nicht dicht besiedelt. Die Hauptstadt ist Montpelier und die Zeitzone ist Estern Time.

Bekannt ist dieser Staat unter anderem für seinen reichen Waldbestand und den hier hergestellten Ahornsirup.

Vermont hat einen milden frühen Sommer, im August wird es heiß, im Herbst zaubert der Indian Summer wundervolle Farben in die Wälder, Winter sind sehr kalt. Man sagt, Vermonts Winter sind zu kalt um zu schneien. Vermont hat kaum Naturkatastrophen.

2016 rangierte Vermont als sicherster Staat in den USA. Vermonts Bürger sind überwiegend liberal beziehungsweise Demokraten. So hatte in diesem Staat auch die Mehrheit eine Gesetzänderung zur gleichgeschlechtlichen Ehe befürwortet und so wurde in Vermont als erster US Staat die gleichgeschlechtliche Ehe eingeführt.

Urlaub in Vermont

Vermont ist eines der wichtigsten Urlaubsziele der USA, mehr als 15 % der Häuser sind Ferienhäuser oder Ähnliches. Viele Urlauber besuchen Vermont extra für den Indian Summer, wenn der Herbst die Wälder in eine farbenfrohe Farbpalette verwandelt. Du findest in Vermont mehr als 100 überdachte Holzbrücken aus dem 19. Jahrhundert und Wanderwege im bergigen Terrain. Du kannst Skifahren und noch viel mehr.

Auf der Internetseite Travel Vermont findest du mehr Informationen und Anregungen für deinen Aufenthalt. Dort kannst du dir auch einen kostenlosen Travel Guide anfordern.

Leben in Vermont

Laut Missouri Economy stand Vermont 2020 an 41. Stelle mit einem Index von 116,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Boston betreut auch Vermont.

VIRGINIA – VA

Fakten zu Virginia

Das Commonwealth of Virginia ist ein Ostküstenstaat, trägt den Beinamen “Old Domination” und wird auch kurz Virginia genannt. Richmond ist die Hauptstadt dieses Staates und in der Eastern Time Zone.

Neben dem Staat Virginia befindet sich auch der Distrikt of Columbia, auch Washington D. C. genannt. Über Washington D. C. kannst du weiter unten in der Liste mehr erfahren.

In Virginia beginnt auch die sagenumwobene Geschichte der legendären Pocahontas.

Das Klima in Virginia ist mild. Hurrikans sind in der Küstenregion eine Gefahr, Tornados treffen vor allem den Osten des Staates.

Urlaub in Virginia

Erlebe einen entspannten Tag am Virginia Beach, oder lasse dich auf einer Ghosts and Witches Tour in Williamsburg gruseln, besuche in Arlington den Tumb of the unknowns, oder wandere in den Appalachien.

Natürlich kannst du von Virginia auch leicht einen Ausflug in die Hautstadt der Vereinigten Staaten machen.

Mehr Ideen für deinen Urlaub in diesem geschichtsträchtigem Staat findest du auf der Seite Virginia is for Lovers, dort kannst du auch einen Travel Guide anfordern.

Leben in Virginia

Laut Missouri Economy stand Virginia 2020 an 33. Stelle mit einem Index von 101,7 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Virginia wird von der Botschaft in Washington D. C. mit betreut.

WASHINGTON STATE – WA

Fakten zum Staat Washington

Im Nordwesten der USA liegt der Staat Washington.  Nicht zu verwechseln ist der Staat Washington mit der Hauptstadt Washington.

Der Staat trägt auch den Beinamen “Evergreen State”. Die Hauptstadt ist Olympia und die Zeitzone ist Pacific Time.

Traurige Berühmtheit hatte Washington 1980 durch den Ausbruch des Vulkans St. Helen erlangt. Es gibt dort immer noch einige aktive Vulkane.

Microsoft hat seinen Sitz im Staat Washington.

Urlaub in Washington

Dinge die du in Washington machen oder besichtigen kannst:

  • Schaue dir die Space Needle an
  • Olympic National Park
  • Mount Rainer (Vulkane)
  • Spaziergang im Nishinomiya Japanese Garden
  • Mount Baker-Snoqualmie National Forest
  • Erlebe Deutschland auf Steroiden in der Stadt Leavenworth

Auf dem Blog Man on the road ist ein Reisebericht mit tollen Bildern in Slideshows über den Staat Washington. Natur, Straßen und Städte wie Seatle und Laevenworth werden hier gezeigt.

Auf Go Washington findest du mehr Ideen und kannst dir einen Travel Planer anfordern.

Leben in Washington

Laut Missouri Economy stand Washington 2020 an 39. Stelle mit einem Index von 112,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Für Washington ist das Generalkonsulat in San Francisco zuständig.

WEST VIRGINIA – WV

Fakten zu West Virginia

West Virginia ist ein Staat im Osten, in der Appalachian Region und trägt den Spitznamen “Mountain State”.

West Virginia hat ein geringes Haushaltseinkommen und ist auch für den Kohleabbau bekannt. Tourismus ist einer der größten Industrien im Staat. Die Hauptstadt ist Charleston und die Zeitzone ist Eastern Time.

Im Nordosten des Staates gibt es viele Amerikaner deutscher Abstammung.

Das Klima in West Virginia bietet warme bis heiße schwüle Sommer und kalten Wintern.

Urlaub in West Virginia

Da West Virginia viel bergige Regionen hat, ist dieser Staat im Winter für Skifahrer beliebt. Aber auch im Sommer bietet dieser Staat einen tollen Urlaub. White Water Rafting ist eine aufregende Möglichkeit den Fluss zu befahren. Wandere in den Appalachian und erkunde die Natur.

Wenn du mehr über die Nativ American erfahren möchtest, ist ein Besuch des Grave Creek Mound Archaeological Complex lehrreich.

Die offizielle Touristenseite Go to West Virginia hat noch mehr Anregungen für deinen Urlaub und natürlich kannst du dort auch einen kostenlosen Travel Guide anfordern.

Leben in West Virginia

Laut Missouri Economy stand West Virginia 2020 an 15. Stelle mit einem Index von 92,8 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Die Botschaft in Waschington D. C. ist auch für West Virginia zuständig.

WISCONSIN – WI

Fakten zu Wisconsin

Im mittleren Westen liegt der US-Staat Wisconsin. Bekannt ist Wisconsin auch als Americas Diaryland wegen der vielen Milchfarmen. Wisconsin ist ca. doppelt so groß wie Bayern.

Die Hauptstadt Madison bietet viele Parks und Fahrradwege. Wisconsin liegt in der Central Time.

Der Staat bietet mit seinen großen Seen und Waldgebieten ausgiebige Natur und Unternehmungsmöglichkeiten.

Viele deutsche Einwanderer ließen sich in Wisconsin nieder und so haben ca. die Hälfte der Bürger deutsche Vorfahren. Die deutschen Einwanderer hinterließen ihre Spuren nicht nur in einigen deutschen Stadtnamen, sondern gründeten auch viele Brauereien.

Das Klima ist humid continental, mit warmen bis heißen Sommern und viel Schnee im Winter.

Urlaub in Wisconsin

Die Waldlandschaft dieses Staates lädt zum Wandern, Reiten oder Radeln ein. Im Winter gibt es viele Möglichkeiten zum Skifahren oder Rodeln.

Aber auch Kultur und Geschichte kann man in diesem Staat erfahren. Das Wisconsins Natural History Museum ist sicher einen Besuch wert, aber auch das Harley Davidson Museum wird gerne besucht.

Solltest du in deinem USA-Urlaub von  Heimweh befallen werden, dann bist du in Wisconsin richtig. Wisconsin hat Biergärten und Brauereien. Besuche einer der Brauereitouren, oder genieße ein kühles Bier in einem Biergarten. Sehr bekannt ist das jährliche German Fest, vielleicht packst du also für deine USA-Reise dein Dirndl oder Lederhose ein :-).

Fordere einen Travel Guide an und finde mehr Ideen für deinen Urlaub auf der Tourismus Seite von Wisconsin.

Leben in Wisconsin

Laut Missouri Economy stand Wisconsin 2020 an 25. Stelle mit einem Index von 96,4 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Das deutsche Generalkonsulat in Chicago betreut auch Wisconsin.

WYOMING – WY

Fakten zu Wyoming

Der bevölkerungsarme Staat Wyoming liegt im Westen der USA. Der Staat trägt unter anderem die Spitznamen “Equality State” und “Cowboy State”. Die Prärien der Great Plains verbinden sich hier mit den Rocky Mountains. Am Rande der Laramie Mountains liegt die Hauptstadt Cheyenne. Wyoming ist ein ziemlich trockener Staat, daher gibt es nicht viele Seen, der größte ist der Yellowstone Lake.

Die Time Zone von Wyoming ist Mountain Time.

Das Wetter in Wyoming ist von Extremen geprägt. Blizzards, extreme Hitze im Sommer und außerdem Tornados machen das Leben in Wyoming zur Herausforderung.

Urlaub in Wyoming

Der auch genannte Cowboy State, bietet einige Attraktionen des Wilden Westens. So bietet sich hier natürlich der Besuch eines Rodeos an. Kletterer erklimmen gerne einen der Felsen des Staates.

Ein einzigartiges natürliches Monument ist der Devils Tower, der auch die Hauptrolle in einem von Spielbergs Filmen spielte. Bei einem Urlaub in Wyoming sollte man sich den Yellowstone Park nicht entgehen lassen.

Geschichte erfahren kann man auf der Fort Laramie National Historic Site.

Ein kostenloses Reisemagazin kannst du dir auf der Seite Travel Wyoming anfordern, dort findest du zusätzliche Dinge, die du in diesem Staat unternehmen kannst.

Leben in Wyoming

Laut Missouri Economy stand Wyoming 2020 an 20. Stelle mit einem Index von 95,1 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

Für Wyoming ist das deutsche Generalkonsulat in San Francisco zuständig.

WASHINGTON – District of Columbia – D. C.

Fakten über Washington D. C.

Der District of Columbia, oder auch Washington D. C. ist Hauptstadt und Regierungssitz der Vereinigten Staaten von Amerika. Nicht zu verwechseln ist Washington D. C. mit dem Staat Washington, Washington D. C. ist eigentlich nicht wirklich ein Bundesstaat.

Der District of Columbia liegt zwischen Maryland und Virginia, besonders bekannt sind hier das weiße Haus und das Kapitol.

Washington D. C. ist in der subtropischen Klimazone mit kontinentalen Einflüssen. Die Zeitzone in Washington D. C. ist eastern Time.

Urlaub in Washington D. C.

Natürlich gehört es zu einem Aufenthalt im District Columbia beim Weißem Haus vorbeizuschauen. Für eine Besichtigung im Weißem Haus muss man als nicht Amerikaner eine Genehmigung einholen.

Auch das Jefferson Memorial ist einen Besuch wert. Die Smithsonian Institution ist eine Sammlung mit 17 Museen und einem Zoo und der Eintritt ist kostenlos.

Mit einer 6-Stündigen Stadttour * kannst du die Must Sees in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten mit einer geführten Tour bestaunen.

Einen tollen Reisebericht mit großartigen Bildern über Washington D. C., mit Informationen und Sehenswürdigkeiten, haben Hendrik und Rebecca auf ihrem Blog The Breuers veröffentlicht.

Visit DC bietet mehr Ideen für deinen Aufenthalt in der Hauptstadt der USA.

Mein Tipp: Mit dem Washington D. C. Explorier Pass * kannst bei vielen Sehenswürdigkeiten Geld sparen und manchmal auch das lange Anstehen umgehen.

Werbung/AD

Leben in den USA Washington D. C.

Laut Missouri Economy stand Washington D. C. 2020 an 51. Stelle mit einem Index von 160 im Vergleich der Lebenshaltungskosten in den Staaten. Wobei Nr. 1 der günstigste Staat mit einem Index von 84,8 ist.

In Washington D. C. ist auch die deutsche Botschaft zu finden.

Territorien / Außengebiete der USA

Ein Territorium der USA untersteht zwar der US-Regierung, ist aber keiner der US-Staaten. Der District of Columbia gehört allerdings nicht dazu, er untersteht dem Kongress.

Bürger der Außengebiete, mit Ausnahme von American Samoa und Swains Island, gelten von Geburt an als US-Bürger. Bürger aus American Samoa sind aber unter dem Schutz der Vereinigten Staaten von Amerika und dürfen auch ohne Visa auf das Festland einreisen. Auf Bundesebene haben Bürger der Territorien kein Wahlrecht, wählen aber teilweise bei den Vorwahlen Delegierte.

Fünf der Territorien sind permanent bewohnt:

  • Puerto Rico
  • Guam
  • US-Virgin Islands
  • Northern Mariana Islands
  • American Samoa

Unbewohnte Außengebiete:

  • Bajo Nuevo Bank
  • Baker Island
  • Howland Island
  • Jarvis Island
  • Johnston Atoll
  • Kingman Reef
  • Midway Atoll
  • Navassa Island
  • Palmyra Atoll
  • Serranilla Bank
  • Wake Island