Leben in den USA – Auswandern und Alltag


Das Leben in den USA unterscheidet sich doch überraschend von dem Alltag in Deutschland. Planst du noch, in die USA auszuwandern, oder lebst du schon in einen der US-Staaten?

Ich bin 2012 in die USA ausgewandert, um einen Amerikaner zu heiraten, und habe diesen Schritt nie bereut. In den Jahren hatte ich viel Neues gelernt. So kann ich dir nun gute Tipps für dein Leben in den USA geben.

*Enthält Werbung – Bitte deaktiviere Adblocker damit diese Seite weiterbestehen kann

Nach dem du dich für einen der 50 US-Staaten entschieden und dein Visum erhalten hast, kann das Abenteuer Auswanderung USA starten.

Bei der Planung ist die Checkliste zum Auswandern eine gute Hilfe.

Auswanderung planen

Ratgeber mit hilfreichen Tipps, damit du deine Auswanderung planen kannst.

Mehr dazu

Checkliste zum Auswandern mit To Do Liste zum ausdrucken

Checkliste zur Auswanderung

Mehr dazu

Auswanderung planen mit diesen Programmen

Plane deine Auswanderung einfach und übersichtlich. Eine Auswahl an einigen Methoden, Apps und Programmen mit Vor- und Nachteilen zum Vergleich.

Mehr dazu

Umzug USA was mitnehmen? – Diese 7 Fragen helfen bei der Entscheidung

Vor einer Auswanderung fragt man sich “Umzug USA was mitnehmen” nicht alles sollte eingepackt werden. Empfehlungen von Auswanderern mit Tipps.

Mehr dazu

In die USA auswandern – Soll man? Darf man? Kann man?

Podcast zum Thema Auswandern mit den Fragen Soll man? Darf man? Kann man?

Mehr dazu

Meine Auswanderung Planer

Meine Auswanderung Planer im Buchformat mit Checkliste, Packliste, Kostenplanung und mehr, um deine Auswanderung zu planen.

Mehr dazu

Planer für das Auswandern mit Notion

Digitaler Planer zum Auswandern mit Notion

Mehr dazu

Meine Auswanderung Google Sheets

Plane deine Auswanderung mit Google Sheets

Mehr dazu

Meine Auswanderung Planung Excel Vorlage

Excel Vorlage für das Planen des Auswanderns

Mehr dazu

Notion Finanzplaner

Eine digitale Vorlage um in Notion die Finanzen zu planen, Haushaltsbuch zu führen und einen guten Überblick über die einzelnen Kategorien der Ein- und Ausgaben zu erhalten.

Mehr dazu

Dry Canning – Elektrischer Mason Jar Vacuum Sealer

Trockene Lebensmittel mit Dry Canning haltbar machen

Mehr dazu

Social Security für das Leben in den USA

Eine Social Security Nummer (SSN) zu beantragen, sollte eines der ersten Dinge sein, die du in deiner neuen Heimat machst.

Die Social Security Nummer besteht aus neun Nummern und wird für die amerikanische Sozialversicherung, aber auch für die deutsche Rentenauszahlung benötigt.

Diese Nummer wird aber in deinem zukünftigen Leben noch in anderen Bereichen sehr wichtig sein. Natürlich benötigst du eine Social Security Nummer, um in den USA arbeiten zu dürfen. Mit dieser Nummer kann dein Credit Score abgerufen werden und dient auch zur Identifikation.

Achte sehr darauf, diese Nummer nicht an unberechtigte Personen zu geben!

Wohnung oder Haus suchen

Bei der Haus- oder Wohnungssuche in den USA wirst du im Normalfall die Social Security Nummer benötigen, da dabei meist der Credit Score überprüft wird. Es kann auch sein, dass dafür dann eine Gebühr von $30-$50 anfällt.

Amerikanische Häuser und Wohnungen unterscheiden sich von deutschen. Aus amerikanischen Serien ist uns bekannt, dass man von der Haustüre gleich in das Wohnzimmer oder die Küche kommt und ein Flur meist nicht vorhanden ist. Sehr praktisch ist es, dass Schränke und Küchengeräte in amerikanischen Wohnungen schon vorhanden sind.

Arbeiten in den USA

Als Einwanderer in die USA wirst du vielleicht schon eine Arbeitsstelle haben und mit einem Arbeitsvisum kommen.

In gering verdienenden Jobs ist es sehr einfach, Arbeit zu finden. Für die Stellensuche mit einem Lebenslauf ist zu beachten, dass man in den USA kein Bild im Lebenslauf verwendet.

Die meisten potenziellen Arbeitgeber haben Stelleninformationen auf ihren Internetseiten, mit der Information welche Stellen offen sind und in welcher Form die Bewerbung erwartet wird. Meistens muss man ein Formular ausfüllen.

Beliebte Jobsuchmaschinen in den USA sind Monster und Ideed, viele werden auch über Linkedin gefunden.

Einige Besonderheiten bei dem Bewerbungsprozess in den USA:

  • Kein Bild im Lebenslauf
  • Potentielle Arbeitsgeber rufen oft deine vorherigen Arbeitsstellen an, um sich über deine Arbeitsmoral zu informieren
  • Ein Drogentest und medizinischer Test sind häufig vom Arbeitgeber vor Einstellung gefordert

Achtung: Es ist nicht legal mit einem Urlaubsvisum, bzw. Esta in die USA einzureisen, um dann zu arbeiten, bzw. Arbeit zu suchen. Um in den USA legal zu arbeiten, brauchst du eine Social Security Nummer oder eine gültige Arbeitserlaubnis. Dazu benötigst du ein gültiges Visum/Greencard.

Bank

Natürlich brauchst du in der neuen Heimat auch ein Bankkonto. Achte hier besonders auf das Kleingedruckte und anfallende Gebühren. Amerikaner haben oft sehr viele Bank- Kreditkarten und nutzen diese immer je nach Bedingungen.

Es gibt auch Bankkarten und Kreditkarten, die dir beim Einkaufen Cash Back geben, was gerade am Anfang mit den vielen neuen Anschaffungen eine gute Idee sein kann. Wenn du deinen Credit Score schnell aufbauen willst, ist eine Kreditkarte empfehlenswert. Es kann allerdings sein, dass du ohne guten Kreditscore nicht jede Kreditkarte bekommst. Aber es gibt Banken, die ohne Credit Score Kreditkarten anbieten, die man ähnlich wie Prepaid auflädt. Wer schon in Europa American Express genutzt hat, könnte eventuell auch in Amerika gleich eine Kreditkarte bekommen.

Wenn du noch Geld zwischen Europa und den USA transferierst, informiere dich über diese Gebühren, die können sehr hoch sein. Allerdings gibt es mit Paypal und Transferwise gute Alternativen.

Falls du schnell und einfach ein Online-Bankkonto ohne Credit Check haben möchtest, kann ich dir die *Netspend empfehlen. Auch ich nutze diese Onlinebank seit Jahren und bin zufrieden. Wir beide können $20 Guthaben bekommen, wenn du eine Netspendkarte bekommst, aktivierst und mindestens $40 darauf lädst.
Terms and restrictions apply. *Klicke hier für mehr Informationen!

In den USA wird noch viel mit Schecks bezahlt, vor allem Mieten und Löhne werden noch oft so bezahlt. Falls du noch kein Bankkonto hast, kannst du auch ohne Bankkonto einen Scheck auszahlen lassen.

Scheck ausfüllen USA – überraschend einfach

Schecks in den USA sind ein alltägliches Zahlungsmittel. Scheck ausfüllen USA und mehr einfach erklärt.

Mehr dazu

Scheck einlösen in den USA ohne Bankkonto

Einen Scheck ohne Bankkonto einzulösen, kann teuer werden, aber es gibt einige Möglichkeiten einen Scheck günstig oder kostenlos einzulösen.

Mehr dazu

Vieles ist in Amerika anders, auch wenn es auf den ersten Blick so vertraut erscheint. Damit du dies nicht auf die harte Tour lernen musst, habe ich einige Tipps für dich zusammengefasst.

Credit Score in den USA

Der Credit Score ist vergleichbar mit der deutschen Schufa. Grob gesagt wird deine angebliche Kreditwürdigkeit mit einer Nummer gemessen. Ein schlechter Credit Score kann bedeuten, dass du Schwierigkeiten hast eine Kreditkarte, einen Autoleasing- oder Handyvertrag oder sogar eine Wohnung zu bekommen.

Einen guten Credit Score erhält man durch pünktliches Bezahlen bestimmter Rechnungen. Als frischer Einwanderer liegt hier das Problem, du hast natürlich keine Rechnungen bezahlt. Sparsame Menschen, die es gewohnt sind, alles auf einmal und am besten Bar zu zahlen und möglichst auf anfallende Rechnung verzichten, müssen sich hier vielleicht umgewöhnen, um ihren Credit Score aufzubauen.

Der Creditscore wird mit deiner Social Security Nummer abgefragt, daher kannst du noch nicht wirklich vor der Auswanderung deinen Credit Score aufbauen. Aber du kannst dir den Anfang erleichtern, wenn du schon in Deutschland eine American Express Kreditkarte hast.

Versicherungen in den USA

Krankenversicherungen in den USA sind ein komplexes Thema. Die Regeln dazu sind auch in den US-Bundesstaaten unterschiedlich geregelt.

Die Social Security ist für vieles wichtig, aber unter anderem kannst du damit Credits für deine Rente ansammeln und sogar deine deutsche Rente ausgezahlt bekommen.

Krankenversicherung USA – Leben in den USA

Krankenversicherung in den USA einfach erklärt

Mehr dazu

Social Security Nummer in den USA – Mehr als nur eine Rentennummer

In den USA ist die Social Security Nummer mehr als eine Kundennummer für die Rente. Wie man als Einwanderer die Social Security Card erhält und mehr Info.

Mehr dazu

Internationale Krankenversicherung für USA

Makler für Krankenversicherungen, unter anderem auch in den USA. Internationale Krankenversicherung Vorteile.

Mehr dazu

Spare an Medikamenten – Leben in den USA

Spare an Medikamenten, wenn du in den USA lebst. Diese Tipps helfen in der Apotheke.

Mehr dazu

Zahlen und Maßeinheiten in den USA

Ich bin in der glücklichen Lage, dass mein Mann ein wandelnder Taschenrechner ist und mir mal ebenso schnell alles umrechnen kann. Ansonsten würde ich vermutlich an dem Umrechnen zu den angloamerikanischen Einheiten verzweifeln.

Um einige Beispiele zu nennen:

In der Küche wird nicht mit Litern, Gramm oder Kilogramm, sondern mit Cups, Teespoon und Tablespoon gemessen.

Die Formel für Fahrenheit in Celsius: (32 °F − 32) × 5/9 = 0 °C

Ein Komma wird für die Tausendereinheiten genommen und ein Punkt trennt einen Betrag von Dollar und Cents. Also umgekehrt zu dem, was wir gelernt hatten. Als Beispiel 1.500,11 wie wir es in Deutschland schreiben würden, wird in den USA 1,500.11 geschrieben. Das Dollarzeichen wird ohne Leerzeichen vor den Betrag geschrieben.

Die Uhrzeit wird in den USA in zwei Mal 12 Stunden unterteilt, wobei “am” Am Morgen ist und “pm” die Nachmittags- und Abendzeit ist. Noon ist die Mittagszeit.

Natürlich wird in den USA auch das Datum anders geschrieben. Der Monat wird hier zuerst genannt.

Telefonnummern setzen sich beispielsweise wie folgt zusammen
1-999-666-2222. In diesem Beispiel wäre die 1 der Code für die USA, 999 steht für den Area code und aus dem Rest setzt sich die persönliche Nummer zusammen.

Autofahren in den USA

Wenn du in den USA lebst, benötigst du einen Führerschein von deinem US-Staat. Einige Staaten haben einen Vertrag mit Deutschland, was für dich bedeutet das dir der Test erlassen wird, wenn du einen gültigen deutschen Führerschein hast. Bei einigen dieser Staaten darfst du sogar deinen deutschen Führerschein behalten, bei anderen wird er entwertet oder du musst ihn eintauschen. Am besten informierst du dich bei deinem DMV, bevor du dorthin gehst, damit du auch alle für Immigranten nötigen Papiere parat hast.

Die meisten Staaten geben dir mindestens 30 Tage seit Zuzug, bis du den Führerschein beantragen musst. Der amerikanische Führerschein ist wesentlich einfacher und billiger als der deutsche.

Viele Verkehrsregeln in den USA sind ähnlich wie in Deutschland, aber einige sind doch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich habe hier 10 Verkehrsregeln zusammengeschrieben, an die ich mich erst gewöhnen musste

Shoppen und Couponing

Das erste Mal in einem amerikanischen Supermarkt einkaufen gehen, war ein kleiner Kulturschock für mich. Es gab so vieles Neues zu sehen und einiges, was ich vorher nicht wusste zu lernen. Sehr auffallend ist, dass die Preise für Fertiggerichte unverhältnismäßig billigen zu frischen Lebensmitteln sind. Regale mit Limonaden, den sogenannten “Sodas”, oder Chips erscheinen endlos. Die Auswahl erschlägt einen fast. Milch wird per Gallone verkauft, was 3,785 Litern entspricht und auch sonst sind viele Packungen viel größer als in deutschen Supermärkten. Auch die Einkaufswägen und Läden sind größer. Alkohol wird in einigen Staaten ab einer bestimmten Uhrzeit unter einer Decke versteckt. Die Steuer/Tax wird erst an der Kasse hinzugezählt und ist am Regal nicht mit ausgewiesen.

An der Kasse kann man oft Couponer in Aktion beobachten. Man kann mit Kundenkarten und Coupons viel Geld sparen. Ich coupone selber und spare sehr viel Geld, auch wenn ich kein Extrem Couponer bin und nicht so viel Zeit in mein Couponing investiere. Ich habe einige Tipps für dich, falls du mit dem Couponing in den USA starten willst.

Shops in den USA – Geschäfte für Alltägliches

Einige Shops in den USA, die sehr beliebt sind mit Spartipps. In diesen Läden gehen viele Amerikaner für Alltägliches einkaufen.

Mehr dazu

Couponing in den USA auf Deutsch

In den USA kann man mit Couponing Geld sparen. Finde hier Tipps und Anleitungen wie die Regeln in den Shops sind, woher man Coupons bekommt und mehr.

Mehr dazu

Einkaufen in den USA – Wie geht shoppen in Amerika?

Einkaufen in den USA ist anders als wir es von Deutschland gewohnt sind. Deutsche Auswanderer, oder auf USA Reisen sollten diese Unterschiede kennen.

Mehr dazu

Outlet Stores USA – Lohnt es sich?

Outlet-Stores in den USA – Informationen und Tipps um Geld zu sparen

Mehr dazu

Supermarkt USA ein Video Rundgang durch einen amerikanischen Supermarkt

Ich zeige dir in diesem Video einen normalen amerikanischen Supermarkt mit Produkten. 

Mehr dazu

Die Zeitzonen der USA

Die vereinigten Staaten von Amerika sind ein sehr großes Land, das auch mehrere Zeitzonen hat. Welche Zeitzone wo ist und einige mehr Informationen findest du in einem ausführlichen Beitrag hier auf dem Blog.

Monatliche Alltagtipps und aktuelles

Auf der Seite Aktuelles findest du aktuelle Informationen und Alltagtipps für den aktuellen Monat, sowie die neusten Artikel, Flash Briefings und Podcast Folgen.

Lese auch mehr zu den deutschen Städten in den USA und wo man heute noch in Amerika Deutsch spricht!

Es gibt sehr viele Deutsche in den USA, dementsprechend kannst du auch deutsche Schulen, Restaurants, Vereine und vieles mehr hier finden.

Ebenso gibt es auch in vielen Staaten deutsche Feste und Veranstaltungen. Du findest deutsche Feste und amerikanische und deutsche Feiertage im Kalender.

Wenn du Kontakte zu anderen Deutschen in den USA knüpfen möchtest, schau doch mal in der Facebookgruppe von Leben in den USA vorbei!

Natürlich gibt es im Blog von Leben in den USA noch mehr über den Alltag in den USA zu erfahren. Hier findest du noch mehr Lesestoff:

Rauch über Neuengland

Letzte Woche wehte der Wind Rauch von den Wildfeuern von Kanada zu uns nach Neuengland. Einige Fakten dazu und mein Erfahrungsbericht.

Mehr dazu

Ich bin Expat Summit 2023

Die ich bin Expat Summit ist eine Virtuelle Konferenz für deutschsprachige Expats und Auswanderer in der Planung. 2023 findet die 3. Ich bin Expat Summit online statt.

Mehr dazu

Interview mit Vinzenz und Fabion aus Las Vegas

Interview im Podcast mit Vinzenz und Fabion über Haus kaufen in den USA.

Mehr dazu

Deutsches USA Verzeichnis

Deutsches Verzeichnis in den USA mit Karte

Mehr dazu

Arbeitssuche in den USA Podcast

Podcast zum Thema Arbeitssuche in den USA

Mehr dazu

Benimmregeln in den USA – Podcast

Podcast über Benimmregeln in den USA

Mehr dazu

Amerikanisches Schulsystem – Bildung in den USA

Amerikanisches Schulsystem von der Pre School zur Arbeitswelt mit dem K12 Education System der USA.

Mehr dazu

Staaten in Amerika – Liste mit den Bundesstaaten der USA

50 Bundesstaaten der USA mit Informationen wie beispielsweise Klima und Sehenswürdigkeiten

Mehr dazu

FAQ USA – Über 50 Fragen zu den Vereinigten Staaten von Amerika

Im FAQ USA sind Antworten zu Fragen zur USA, Allgemeinwisssen und andere Informationen zu den Vereinigten Staaten von Amerika

Mehr dazu

Branchenverzeichnis Deutsches USA – Finde Deutsches in Amerika

Branchenverzeichnis mit Deutschem in den USA

Mehr dazu

Krisenvorsorgeliste Elefand im neuen Gewand

Ab dem 1. November 2021wird es eine neue Version von Elefand geben. Elefand ist die Krisenliste des Auswärtigen Amtes.

Mehr dazu

Social Security Nummer in den USA – Mehr als nur eine Rentennummer

In den USA ist die Social Security Nummer mehr als eine Kundennummer für die Rente. Wie man als Einwanderer die Social Security Card erhält und mehr Info.

Mehr dazu

Produkte gegen das Heimweh

Produkte gegen das Heimweh für Auslandsdeutsche in den USA

Mehr dazu

Zeitzonen USA – Aktuelle Uhrzeit, Karte und mehr

Die verschiedenen Zeitzonen der USA mit Landkarten und einer guten Eselsbrücke zu den Zeitzonen USA.

Mehr dazu

Deutsche Weihnachtsdekorationen in den USA

Deutsche Weihnachtsdekorationen in den USA kaufen.

Mehr dazu

Dezember USA meine Tipps

Wir sind immer noch am Reste essen des Thanksgiving Menüs und schon kommen wir zum Dezember USA. Wie jeden Monat meine Tipps und Infos.

Mehr dazu

10 Dinge, die in den USA positiv sind und die ich vermissen würde

Das ist in den USA positiv, diese 10 Dinge würde ich vermissen.

Mehr dazu

10 Dinge in den USA an die ich mich nicht gewöhnen kann

Auch wenn man sich regelrecht in ein Land wie die USA verliebt hat, gibt es doch Dinge die einen hier nicht so gut gefallen werden.

Mehr dazu

Shops in den USA – Geschäfte für Alltägliches

Einige Shops in den USA, die sehr beliebt sind mit Spartipps. In diesen Läden gehen viele Amerikaner für Alltägliches einkaufen.

Mehr dazu

Englisch lernen 6 Tipps von Auswanderern

Englisch lernen mit diesen 6 Tipps von Auswanderern. Diese Methoden sind am beliebtesten.

Mehr dazu

Krankenversicherung USA – Leben in den USA

Krankenversicherung in den USA einfach erklärt

Mehr dazu

Weihnachten USA – Wie feiert Amerika dieses Fest?

Weihnachten in den USA – Was ist anders?

Mehr dazu

Amerikanische Flagge – Fahne der Vereinigten Staaten von Amerika

Informationen zur amerikanischen Flagge

Mehr dazu

Führerschein-USA die Fahrerlaubnis für Deutsche Einwanderer

Führerschein in den USA für deutsche Auswanderer

Mehr dazu

Scheck ausfüllen USA – überraschend einfach

Schecks in den USA sind ein alltägliches Zahlungsmittel. Scheck ausfüllen USA und mehr einfach erklärt.

Mehr dazu

Amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen, US-Staatsbürger werden

Die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten, so geht es

Mehr dazu

Couponing in den USA auf Deutsch

In den USA kann man mit Couponing Geld sparen. Finde hier Tipps und Anleitungen wie die Regeln in den Shops sind, woher man Coupons bekommt und mehr.

Mehr dazu

Lebenshaltungskosten USA – Wo bekommt man mehr für den Dollar

Lebenshaltungskosten in den USA

Mehr dazu

Unterschied federal, national und public holiday in den USA

Unterschied federal-, national-, state oder public holiday

Mehr dazu

Alltagstipps für die Vereinigten Staaten Juni

Juni in den USA mit meinen Tipps für deinen Alltag

Mehr dazu

Teile diese Seite mit Freunden!